Von der Kokosnuss zum Kultursubstrat in anderthalb Minuten

Heidelbeeren, Erdbeeren, Tomaten, Gurken, Rosen, Gerberas … Weltweit werden sie in großem Umfang auf Kokossubstrat oder in Pflanzsäcken angebaut. Man könnte fast vergessen, dass dieser Nährboden einst selbst an einem Baum gewachsen ist. Sind Sie neugierig auf den Produktionsprozess von der Kokosnuss zum Substrat? Das können Sie sich in unserem Unternehmensvideo anschauen.

Details

Dutch Plantin und Houweling bündeln ihre Kräfte in Kanada

Jeden Tag merken wir es bei Dutch Plantin: Die Nachfrage nach Kokossubstraten wächst weltweit weiter. Dies gilt auch für Kanada und die USA. Deshalb haben wir dort zum 1. Januar 2019 ein neues Unternehmen gegründet. Und das zusammen mit Houweling, dem Lieferanten für Gewächshausprodukte. Wir erklären Ihnen gerne, warum wir uns zusammentun.

Details

Spende für ein neues Krankenhaus in Indien

Die Welt verbessern. Bei Dutch Plantin sind wir uns bewusst, dass es dafür nicht reicht, die Verwendung von nachhaltigen Kokosprodukten zu fördern. In Indien, wo sich unser wichtigster Produktionsstandort befindet, unterstützen wir auch Initiativen, die das Leben für die schwächsten Gruppen der indischen Gesellschaft besser machen oder erleichtern.   Helfende Hände in einem Land, wo…

Details

Côte d’Ivoire, Kokossubstrat und ein Mann mit einer Mission

Vom Direktionsmitglied bei Dutch Plantin in Boekel zum idealistischen Unternehmer in Abidjan in Afrika: Fer Weerheijm hat den Schritt gemacht. Und das nicht ohne Grund. „Ich hatte eine Vision: Mit Kokossubstrat die Lebensmittelproduktion und gleichzeitig die Beschäftigungslage in Côte d’Ivoire zu verbessern. Mittlerweile weiß ich, dass es möglich ist. Der Betrieb, mit dem ich dies…

Details

Gute Ergebnisse mit emissionsfreiem Anbau auf ungepuffertem Kokossubstrat

Wasserrückführung oder Abwasserreinigung? Jeder Züchter in den Niederlanden wird sich in Kürze entscheiden müssen. Eines steht fest: bis 2027 muss der Sektor völlig emissionsfrei sein. Wageningen University & Research untersucht deshalb auch die Möglichkeiten. Nach Versuchen mit dem Anbau auf Steinwolle und gepuffertem Kokossubstrat kam nun das ungepufferte Kokossubstrat an die Reihe. Gute Neuigkeiten: die…

Details

Benefits of Nature für grüne, gesunde Lebensbedingungen

Die Umwelt von Millionen von Menschen mit “grünem“ Leben versehen. Und dabei den Footprint von Unternehmen im internationalen Landwirtschafts- und Gartenbausektor sowie den ihrer Produkte so klein wie möglich halten. Das ist die Mission von Benefits of Nature. Dutch Plantin ist Träger dieses Qualitätssiegels. Gemeinsam neue Substrate testen Die Organisation hinter Benefits of Nature engagiert…

Details

Rosenzucht in Ecuador im Aufschwung

Rosen mit dicken Stielen und großen Blüten in leuchtenden Farben? Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich groß, dass sie aus Ecuador kommen. Hier am Äquator scheint die Sonne intensiv, während es sich in der Nacht stark abkühlt. Deshalb wachsen die Jungpflanzen langsam aber stark und produzieren schließlich feste, große Rosen. Immer mehr Züchter in Ecuador entdecken nun…

Details

Heidelbeeren auf Kokossubstrat: dies sind die Vorteile

Kokossubstrat ist weltweit der ideale Nährboden für Erdbeeren und Himbeeren, aber auch zunehmend für Brombeeren. Die Heidelbeere hinkt noch hinterher. Sie wird nach wie vor überwiegend auf Torfsubstrat angebaut. Obwohl Kokos auch dieser Pflanze einen idealen Nährboden bietet. Wir erklären, warum. Torf, ein Muss? Für einen erfolgreichen Anbau von Heidelbeeren ist ein Boden mit einem…

Details

Dutch Plantin auf der IPM in Essen

Dutch Plantin war einer von 1.600 Ausstellern auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM), der großen internationalen Gartenbaumesse, die vom 23. bis 26. Januar 2018 in Essen stattfand. Wir schüttelten bekannten und neuen Geschäftspartnern die Hand und gewannen viele Erkenntnisse und Inspirationen. Ein Eindruck von der IPM 2018.