Vom 6. bis 8. Februar fand in Berlin die Fruit Logistica statt, die weltweit wichtigste Obst- und Gemüsefachmesse. Dutch Plantin war einer der 3.300 Aussteller. Das Tagesgespräch auf der Messe: Kokossubstrat als der Nährboden schlechthin für Heidelbeeren

Großes Interesse

Der Vormarsch von hundertprozentig reinem Kokossubstrat für den Anbau von Heidelbeeren ist nicht zu leugnen. Bis vor kurzem zögerten viele Anbauer noch, wenn es um den Anbau von Heidelbeeren auf Kokossubstrat ging, aber jetzt war das Interesse auf der Messe groß. Wir haben mit vielen bestehenden und neuen Kunden darüber gesprochen.

Ein Frage des Vertrauens

Der Anbau von Heidelbeeren auf Kokossubstrat hat Vorteile gegenüber dem Anbau auf Torf. Der pH-Wert ist leicht zu kontrollieren und die Bewässerung ist besser zu steuern. Und Kokosnuss ist sehr langlebig. Siehe auch den Artikel, den wir darüber geschrieben haben. Auffällig ist, dass das zunehmende Interesse an Kokosnuss-Growbags und -Töpfen vor allem eine Frage des Vertrauens ist. Heidelbeerpflanzen wachsen sehr gut auf dem Kokossubstrat und Experten sagen auch, dass es wirklich Potential hat. Aber trotzdem kann niemand eine Garantie für eine zehnjährige Ernte darauf geben. Es ist gut zu sehen, dass sich Anbauer weltweit trauen, nicht länger auf Garantien zu warten, sondern sich voller Vertrauen auf das vielversprechende Potential einlassen.

Einblicke

Was ist uns sonst noch auf der Messe aufgefallen? Stände, die keine Kosten und Mühe gescheut haben. Sehen Sie sich die Fotos und das Video an, um einen Einblick zu bekommen, wie wir die Messe erlebt haben.