Dutch Plantin produziert sowohl in den Niederlanden als auch in Indien Kokos in hoher, gleichbleibender und stabiler Qualität. In den Niederlanden ist dies größtenteils gepufferte Kokos, in Indien vor allem gewaschener oder (ganz natürlicher) nicht-gewaschener Kokos, je nach Bedarf des Kunden. Wir halten uns an internationale Regeln und gewährleisten aufgrund der ständigen Qualitätskontrolle eine gute Qualität und Produktionsstruktur von der Quelle bis zum Endprodukt.

 

Qualität und Nachhaltigkeit im Blick

Zunächst einmal ist der gesamte Prozess an den vom RHP (niederländisches Gütesiegel für Blumenerde) formulierten Regeln ausgerichtet und wird unter strenger Aufsicht durch den ECAS durchgeführt. Darüber hinaus ist unser größter Produktionsstandort IMO-zertifiziert. Dieses schweizerische Zertifikat steht für biologische Produktion und eine vollständig natürliche Weiterbehandlung unserer Kokosprodukte. Darüber hinaus dürfen wir seit 2015 Kokos für USDA-/NOP-zertifizierte Anbaubetriebe produzieren. Diese Entwicklung hin zu einer nachhaltigeren Produktion passt genau zur Vision von Dutch Plantin. Unser Ziel ist es, ein 100% natürliches Kokosprodukt, das für einen mehrjährigen Einsatz im Anbau geeignet ist, zu liefern.

RHP logo Horticulture LR IMO-logo

Wir produzieren alle unsere nicht-gepufferte Kokosprodukte – die gewaschenen und die nicht-gewaschenen Varianten für den Gartenbau – an demselben Standorten. Damit garantieren wir den Pflanzenzüchtern Qualität und Erfolg.

 

Immer besser und nachhaltiger

Dutch Plantin hat jedes Jahr einen hohen Bedarf an Kokos. Wir achten sehr genau auf die Herkunft und die Herstellung dieses Grundstoffs, da wir immer nachhaltiger produzieren und eine hohe Qualität gewährleisten wollen. Darüber hinaus suchen wir stets nach Möglichkeiten zur Verbesserung unserer eigenen Produktionsprozesse.

Mehr über Nachhaltigkeit und soziales engagement >>

Rob van Berkel
In den letzten Jahren ist es uns gelungen, die Menge an Kalziumdünger pro m3 erheblich zu reduzieren, indem wir sowohl in den Niederlanden als auch in Indien große Fortschritte beim Thema Mechanisierung gemacht haben. Wir transportieren den Kokos in gepresster Form, um Platz, die Anzahl an Containern und somit auch Treibstoff zu sparen. Unsere Kokosprodukte werden darüber hinaus in der Sonne und nicht thermisch (durch Einsatz von Gas) getrocknet.