Ein Naturprodukt mit maximaler Nachhaltigkeit

Das Fruchtfleisch und die Milch der Kokosnuss kennen wir schon lange. Aber auch der Kokosbast kann zu verschiedenen Zwecken verwendet werden. Wussten Sie schon, dass Kokosnuss in Lebensmitteln und in Kosmetika wie Shampoos enthalten ist? Die Kokosfasern werden aber auch zur Herstellung von Matten und als Füllmaterial für Sitzkissen in Stühlen verwendet. Woher kommt Kokos und wie nachhaltig ist es?

Details

Zertifizierte, nachhaltige Produktion

Dutch Plantin produziert sowohl in den Niederlanden als auch in Indien Kokos in hoher, gleichbleibender und stabiler Qualität. In den Niederlanden ist dies größtenteils gepufferte Kokos, in Indien vor allem gewaschener oder (ganz natürlicher) nicht-gewaschener Kokos, je nach Bedarf des Kunden. Wir halten uns an internationale Regeln und gewährleisten aufgrund der ständigen Qualitätskontrolle eine gute Qualität und Produktionsstruktur von der Quelle bis zum Endprodukt.

Details

Einzigartiger Prozess von Dutch Plantin

Zunächst haben die Züchter den Kokosmark als reines Substrat verwendet, zum Beispiel in der Rosen- und Tomatenzucht oder als Beimischung in Blumenerde. Es hat sich aber schnell herausgestellt, dass der Kokosmark die Pflanzen auf diese Weise nicht ausreichend mit Kalzium versorgte. Ursache dafür sind die „Kalziumablagerungen“.

Details